Bregenzerwald vorarlberg berge frau bezau wandern

Bregenz und Bregenzerwald

Endlich ging es für uns nach Österreich und das lange Warten hatte ein Ende. Für die nächste Woche heißt es wandern in den Alpen.

Nach einer langen Anreise aus Norddeutschland sind wir gegen Abend in Bregenz angekommen. Für die erste Nacht sind wir bei einem Freund geblieben. Abends ging es dann bei bestem Wetter noch mit dem Fahrrad zum Bodensee zum Baden und Sonnenuntergang gucken. Zum Abschluss des Tages wurde dann noch gegrillt. Ein perfekter Start in die Ferien.

Früh am nächsten Tag ging es in die Schweiz, wo wir uns mit zwei Freunden, um auf den Alvier zu wandern.

Nach zwei Tagen sind wir zurück nach Bregenz gefahren und haben den Tag wieder mit Schwimmen im Bodensee ausklingen lassen. Zum Abendessen gab es diesmal „Keesknöpfle“, die lokale Spätzlevariation. Einfach nur köstlich! Am nächsten Tag sollte es losgehen, Vorarlberg zu enddecken.

Bregenzerwald

Montag morgen sind wir früh in den Bregenzerwald aufgebrochen, um uns mit Katrin vom Vorarlberg Tourismus zu treffen. Wir hatten ein super leckeres Frühstück im Panoramarestaurant Bezau. Danach haben wir eine schöne kleine Rundwanderung mit Blick auf die umliegenden Berge und Täler gemacht – absolut empfehlenswert! Wir hatten wirklich Glück mit dem Wetter – es war sonnig und warm und wir hatten dadurch einen super Blick auf die umliegenden Gegend.

Nach dem Bregenzerwald ging es für uns weiter nach Lech/ Zürs, wo wir eine Wanderung zu einem Biwak gemacht haben und anschließend ins Klostertal.

bregenz vorarlberg bodensee sonnenuntergang wolken wikinger
Bregenzerwald vorarlberg haus blumen bezau
Bregenzerwald vorarlberg haus blumen bezau schindeln
Bregenzerwald vorarlberg berge frau bezau wandern
Bregenzerwald vorarlberg berge kappele bezau wandern

3 Gedanken zu „Bregenz und Bregenzerwald“

Schreibe einen Kommentar