Pingvellir – „Goldener Ring“

Heute stand die dritte und letzte Station des „Goldenen Rings“ auf dem Programm. Es ging nach Pingvellir. Wir hatten einfach super Wetter und die Landschaft war einfach sagenhaft. Aber seht euch einfach die Bilder an! Die sagen eh mehr als tausend Worte.

 

Abends sind wir dann in unserem AirBnB angekommen. Das Zimmer war sehr spärlich und ohne Fenster aber trotzdem sehr gemütlich. Und wir hatten sehr nette Mitbewohner aus Frankreich und Indonesien. Nachts sind wir immer wieder aufgestanden, um zu schauen, ob Nordlichter zu sehen sind. Nur leider immer ohne Erfolg. Island im Winter bedeutet 24 Stunden Sightseeing :-P.

 

Schreibe einen Kommentar