Der Nam Tok Klong Yai Kee Wasserfall und das Benz Restaurant

Am nächsten Tag sollte es eigentlich zum Schnorcheln gehen doch leider wurden auf Grund des schlechten Wetters der Schnorchelausflug und auch die Tour zum North Beach abgesagt. Als Alternative sind wir dann zum Wasserfall „Nam Tok Klong Yai Kee“ spaziert. Das Besondere am „Nam Tok Klong Yai Kee“ ist, dass man sogar auf den Wasserfall klettern kann und herunterspringen kann. Ein wirklich tolles Erlebnis. 

 

Entspannen im TreePod und im Wellnessbereich

Aber auch der Nachmittag im Soneva Kiri sollte ereignisreich bleiben. Für einen Nachmittagssnack wurde für uns das TreePod gebucht. Das TreePod ist eine Art Vogelnest mit Bänken und Stühlen mit dem man sich in die Baumwipfel ziehen lassen kann. Hoch oben in den Baumwipfel haben wir unseren Snack mit einer unglaublichen Aussicht auf das Meer genoßen.

Nach dem TreePod ging es weiter in den Wellnessbereich des Soneva Kiris zu einer unglaublich entspannenden Massage. Des Wellnessbereich ist traumhaft zwischen hohen Bäumen und Bambussen angelegt. Durch die Weitläufigkeit des Soneva Kiris ist im Wellnessbereich die absolute Ruhe garantiert und man kann super entspannen. 

 

Abendessen in den Klong Yai Kee Mangroven 

Das Benz Restaurant liegt idyllisch in den Klong Yai Kee Mangroven. Zum Abendessen gab es Thailändisch und es war unglaublich lecker! Das Benz verwendet für seine Gerichte ausschließlich lokal angebaute Zutaten und Fisch von einheimischen Fischern. Das Menü war so reichhaltig und lecker, dass wir am Ende mehr als satt waren. Wer einmal super leckeres Thai-Essen in einer sehr schönen Umgebung genießen möchte, dem ist das Benz Restaurant wärmstens ans Herz zu legen. 

 

Der Klong Chao Wasserfall

Vor unserer Abreise haben wir noch etwas Koh Kood erkundet. Zu erst ging es zum Klong Chao Wasserfall, der ca. eine halbe Stunde vom Soneva Kiri entfernt liegt. Von dem Parkplatz muss man noch einmal gut 10 Minuten zu Fuß gehen bis man den Wasserfall erreicht. Der Klong Chao Wasserfall ist definitiv ein Besuch wert und das schöne hier ist wieder, dass man   sich in dem kalten Wasser eine wohlverdiente Abkühlung genehmigen kann. Im Vergleich zum Meerwasser hat das Wasser von dem Wasserfall eine sehr angenehme Temperatur und verschafft wirklich eine Abkühlung.

Nach dem Wasserfall ging es noch für ein paar Stunden an den Strand bevor es mit dem hoteleigenem Flieger zurück nach Bangkok ging. 

 

 

Schreibe einen Kommentar